Downloads

Agenda

Merkblatt

Wirtschaftsprüfungsseminar im Frühjahrssemester 2005

"Grundsätze ordnungsmäßiger Gewinnrealisierung nach HGB und IFRS"

Ziel des Seminars ist die Vertiefung ordnungsmäßiger Gewinnrealisierung nach handelsrechtlichen Grundsätzen ordnungsmäßiger Bilanzierung und nach IFRS/IAS. Derart sollen anhand eines zentralen Bilanzierungsproblems die Regelungsprobleme, Regelungslösungen und Systematik beider in Deutschland anwendbaren Rechnungslegungsnormen exemplarisch gewürdigt werden.

Themen

  1. Darstellung und Würdigung der Stellung des Realisationsprinzips im System der GoB. [Lösungsskizze]
  2. Darstellung und Würdigung der Stellung der Ertragsvereinnahmungs-grundsätze im System der IFRS. [Lösungsskizze]
  3. Darstellung und Würdigung der Stellung des Grundsatzes der Nichtbilanzierung schwebender Geschäfte nach GoB und IFRS. [Lösungsskizze]
  4. Darstellung und Würdigung der Bilanzierung von Forderungen nach GoB und IFRS. [Fallstudie | Lösungsskizze]
  5. Darstellung und Würdigung des neuen IASB-Referenzrahmens zur Ertragsvereinnahmung. [Lösungsskizze]
  6. Grundlagen und Einzelprobleme der Gewinnrealisierung nach GoB und IFRS beim Verkauf von Gütern, unter besonderer Berücksichtigung von Rückgaberechten. [Lösungsskizze]
  7. Grundlagen und Einzelprobleme der Gewinnrealisierung nach GoB und IFRS für die Erbringung von Dienstleistungen, unter besonderer Berücksichtigung der Leistungserbringung von Abschlussprüfern. [Fallstudie | Lösungsskizze 1 | Lösungsskizze 2]
  8. Grundlagen und Einzelprobleme der Gewinnrealisierung nach GoB und IFRS im Rahmen der Auftragsfertigung, unter besonderer Berücksichtigung der Langfristfertigung. [Fallstudie | Lösungsskizze]
  9. Grundlagen und Einzelprobleme der Gewinnrealisierung nach GoB und IFRS im Rahmen von Mehrkomponentenverträgen, unter besonderer Berücksichtigung von Softwarelizenzen. [Fallstudie | Lösungsskizze]
  10. Grundlagen und Einzelprobleme der Gewinnrealisierung nach IFRS im Falle von Zeitwertsteigerungen (IAS 40, IAS 41). [Fallstudie | Lösungsskizze]